Exemplarische Darstellung
Angebot!

Silikatkleber 3in1 weiß

ab 47,50 ab 1,90  / kg inkl. 19% gesetzlicher MwSt.zzgl. Versandkosten

Der Silikatkleber ist zur Anbringung der Kalziumsilikatplatten essentiell, denn ohne ihn hätten die Platten keinerlei Haftung auf dem Untergrund. Er ist für 3 Anwendungen bestens geeignet, weshalb dieser bei uns auch als Silikatkleber 3in1 bezeichnet wird. Hierdurch sparen Sie nicht nur viel Geld, sondern auch Aufwand und Zeit. Der Silikatkleber sorgt dafür, dass die Kalziumsilikatplatte problemlos an der Wand haftet, und zwar dauerhaft. Zudem ist er für die Schimmelsanierung unerlässlich. Sie erhalten den Silikatkleber in unserem Shop in Säcken zu 25 kg.

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: KSC.SK31 Kategorie:

Beschreibung

Silikatkleber 3in1 für die Verarbeitung der Kalziumsilikatplatten

Wir bieten Ihnen den Silikatkleber 3in1 an. Das hochwertige Produkt hat seinen Namen nicht ohne Grund erhalten, denn durch diesen Kleber erledigen Sie drei Arbeitsschritte mit nur einem Material, was den Aufwand erheblich minimiert und hierdurch für Erleichterung sorgt. Sie verwenden den 3in1 Silikatkleber für die folgenden Arbeitsschritte:

  1. Kalziumsilikatplatten an die Wand kleben
  2. Verputzen der Fugen, die beim Anbringen der Platten entstanden sind
  3. Armierung und Herstellung eines feinen Oberflächenputzes

Für unseren 3in1 Silikatkleber wird der wertvolle Marmorsand verwendet, der eine Körnung von 0 – 0,5 mm aufweist. Da dieser Rohstoff eine naturweiße Farbe hat, ist auch unser Silikatkleber weiß. Dies erzeugt nicht nur eine ebene, sondern auch eine edle Oberfläche, die im Grunde keiner weiteren Bearbeitung bedarf.

Die besten Eigenschaften des Silikatklebers

  • Hohe Klebekraft und Haftfähigkeit
  • Regulierung der Raumfeuchte
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Lange Verarbeitungszeit

Verbrauch

Für die verschiedenen Einsatzzwecke benötigen Sie die folgenden Klebermengen:

  • Bei der Verwendung als Kleber für die Kalziumsilikatplatten

3 bis 5 kg pro m² (bei der Verwendung eines Zahnspachtels mit 8 bis 10 mm)

  • Beim Einsatz als Armierspachtel

4 bis 4,5 kg pro m² (bei der Verwendung einer Schichtstärke von 2 bis 3 mm)

  • Für den Einsatz als Oberputz

1,5 bis 3 kg pro m² (bei einer Schichtstärke von 1 bis 2 mm)

Wichtige Hinweise für die Verarbeitung

Da es sich hierbei um einen Spachtelmörtel und Spezialkleber handelt, tragen Sie diesen mit einem Zahnspachtel auf die vorgesehene Wandfläche auf. Sie drücken die Kalziumsilikatplatten danach von unten beginnend, nach oben hin verlaufend an die Wand.

Wenn Sie mit dem Silikatkleber das Armiergewebe anbringen möchten, verstreichen Sie ihn sehr dünn und drücken Sie das Gewebe danach fest an. Unregelmäßigkeiten gleichen Sie aus, indem Sie später eine weitere dünne Schicht des Klebers anbringen.

Technische Eigenschaften

Gewicht

25.00 kg

Größe

0.00 × 0.00 × 0.00 cm

Gewicht

125,00kg, 25,00 kg, 250kg

Zusammensetzung

Bindemittel nach DIN 1060 und DIN 1164, Marmorsande, Mörtelzusatzstoffe, Polymerdispersionspulver

Farbe

weiß

Verbrauch

Einsatz als Armierspachtel: 3,0 – 4,5 kg pro m² bei 2-3 mm Schichtstärke, Einsatz als Kleber: 3,0 – 5,0 kg pro m² bei Zahnspachtel 8-10mm, Einsatz als Oberputz: 1,5 – 3,0 kg pro m² bei 1-2 mm Schichtstärke

Lieferform

Papiersäcke mit PE Einlage à 25 kg

Lagerung

ca. 9 Monate, frostfrei, trocken

Eigenschaften

dampfdiffusionsoffen, hohe Haftigkeit, hohe Klebekraft, kapillaraktiv, sehr ergiebig ( 1 Sack ergibt mit ca. 7l Wasser ca. 19l Frischmörtel

Schüttgewicht

ca. 1,20 g/cm³

Frischmörteldichte

ca. 1,70 g/cm³

Druckfestigkeit

nach 28 Tagen bei ca. 3,0 N/mm²

Biegezugfestigkeit

nach 28 Tagen bei ca. 1,5 N/mm²

Qualitätssicherung

Gütekontrolle gemäß DIN EN 998-1

Arbeitsschutz

Frischer Silikatkleber 3in1 ist alkalisch, Haut- und Augenschutz tragen!

Gefahrenhinweise

R38 – Reizt die Haut, R41 – Gefahr ernster Augenschäden, S2 – Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen, S22 – Staub nicht einatmen, S24/25 – Berührung mit den Augen vermeiden, S26 – Berührung mit den Augen sofort gründlich abspülen und Arzt konsultieren, S37/39 – Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen, S46 – Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen